DIY: Winterlandschaft basteln aus Papier und Holz. Winterdeko: Eine lebendige Winterlandschaft basteln aus Papier und Holz - mit gratis Vorlage - ohne Plotter, sondern noch old-school mit der Schere. #Chalet8 #winterdeko #bastelnmitpapier #winterlandschaft

DIY: Winterlandschaft basteln aus Papier und Holz

DIY: Winterlandschaft basteln aus Papier und Holz. Winterdeko: Eine lebendige Winterlandschaft basteln aus Papier und Holz - mit gratis Vorlage - ohne Plotter, sondern noch old-school mit der Schere. #Chalet8 #winterdeko #bastelnmitpapier #winterlandschaftEine lebendige Winterlandschaft basteln aus Papier und Holz – mit gratis Vorlage – ohne Plotter, sondern noch old-school mit der Schere.

Im Sommer habe ich viele schöne Flowergrams für Trockenblumen gebastelt. Ihr wisst schon, diese Holzstücke mit kleinen Löchern drin, in die man so schön einzelne Trockenblumen arrangieren kann.  Im Winter kann man diese Holzstücke aber auch super dekoriere. Eine Möglichkeit wäre, statt Trockenblumen kleine Kuchenkerzen in die Löcher zu stecken. Wie hübsch das aussieht, könnt ihr in meinem Beitrag „Adventskalender mit Kerzen“ sehen. Eine andere schöne Bastelidee zeige ich euch hier: Aus Papier und Holz könnt ihr aus dem ehemaligen Flowergram eine tolle und lebendige Winterlandschaft zaubern.

DIY: Winterlandschaft basteln aus Papier und Holz. Winterdeko: Eine lebendige Winterlandschaft basteln aus Papier und Holz - mit gratis Vorlage - ohne Plotter, sondern noch old-school mit der Schere. #Chalet8 #winterdeko #bastelnmitpapier #winterlandschaft

Winterlandschaft aus Papier und Holz

Natürlich könnt ihr die Figurenelemente auch nur aus Papier oder nur aus Holz machen. Durch den Materialmix und die verschiedenen Ebenen wirkt diese Winterlandschaft jedoch besonders lebendig.

Material:

  • Vorlage Winterlandschaft und Vorlage Haus
  • Rechteckiges Holzstück (min 2 cm hoch)
  • Feinbohrer (Durchmesser 0,3 cm)
  • Schaschlikspieße
  • Bastelkleber, Holzleim oder Heißkleber
  • Tonkarton/ Kraftpapier in schwarz und braun
  • Nagelschere
  • Bleistift
  • Furnierholz (z.B. Buche)
  • Falzbein oder Kugelschreiber
  • Evtl. Feinfräse und
  • Feines Schleifpapier

Anleitung Winterlandschaft:

  • Solch ein Flowergram ist an sich schnell gemacht. Im Grunde braucht ihr nur ein Vierkantholz und einen Feinbohrer. Im besten Fall habt ihr schon so ein Flowergram, ansonsten findet ihr eine detaillierte Anleitung dazu unter meinem Beitrag zum Adventskalender mit Kerzen. Achtet bei diesem Projekt bitte darauf, dass sich eure Bohrlöcher in versetzten Reihen befinden.
  • Für die Bäume und Rehe druckt ihr euch am besten die Vorlage Winterlandschaft aus und übertragt die Umrisse auf den Tonkarton oder das Furnierholz.
  • Den Tonkarton könnt ihr ganz old-school mit der Nagelschere ausschneiden. Beim Furnierholz muss man sehr vorsichtig schneiden, da das Holz leicht ausbricht. Wenn ihr es mit der Nagelschere schneidet, erst mal den groben Umriss ausschneiden und dann die Feinheiten ausarbeiten. Besser gelingt es, wenn ihr mit einem feinen Fräser die Umrisse der Figuren nachfahrt. Also wie mit einem Stift entlang der Linie fahren und dann löst sich die gewünschte Form heraus. Dabei solltet ihr  unbedingt auf einer unempfindlichen Unterlage arbeiten. Anschließend die Kanten mit dem Schleifpapier glätten.
  • Die ausgeschnittenen Rehe und Bäume klebt ihr auf einen Schaschlikspieß. Die Spieße sollten dabei unterschiedliche Längen haben. Für die Tannen sollten die Spieße länger sein als bei den Rehen.
  • Nun könnt ihr die Spieße einfach in das ehemalige Flowergram stecken. Mit den versetzten Reihen der Löcher und den unterschiedlichen Höhen der Spieße könnt ihr somit eine sehr lebendige Winterlandschaft basteln.
  • Wer mag, kann sich dazu noch ein Lichthaus aus Tonkarton zu seiner Winterlandschaft basteln. Hierfür druckt ihr euch die Vorlage Haus aus. Die Fenster könnt ihr ganz nach Belieben gestalten. Für die Lilien, die nur geknickt werden, braucht ihr evtl. ein Falzbein, oder ihr fahrt diese Lienen einfach mit einem Kugelschreiber entlang. Die roten Linien in der Vorlage bedeuten „schneiden“. Die Vorlage ist halb so groß, wie das Haus, das ich hier gebastelt habe. Ihr könnt die Vorlage entsprechend vergrößern, oder die Längen abmessen, umrechnen und auf euren Karton anzeichnen. Natürlich könnt ihr nur LED Kerzen oder -Lichterketten in dem Papierhaus verwenden.

Durch den Farbkontrast von Schwarz und Holz und durch die diversen Ebenen wirkt diese kleine Winterlandschaft plastisch und lebendig. Man hat doch formlich das Gefühl die Rehe würde hier fröhlich durch den Wald springen.

Wenn ihr diese Bastelidee auch so mögt, dann wünsche ich euch jetzt viel Spaß beim Nachbasteln. Vielleicht sehen wir uns ja auf Instagram. Verlinkt mich gerne, dann teile ich eure Werke mit meinen Followern.

Ich sende euch winterliche Grüße aus dem Chalet8

Sandra
DIY: Winterlandschaft basteln aus Papier und Holz. Winterdeko: Eine lebendige Winterlandschaft basteln aus Papier und Holz - mit gratis Vorlage - ohne Plotter, sondern noch old-school mit der Schere. #Chalet8 #winterdeko #bastelnmitpapier #winterlandschaft

DIY: Winterlandschaft basteln aus Papier und Holz. Winterdeko: Eine lebendige Winterlandschaft basteln aus Papier und Holz - mit gratis Vorlage - ohne Plotter, sondern noch old-school mit der Schere. #Chalet8 #winterdeko #bastelnmitpapier #winterlandschaft

Vielleicht interessieren euch auch diese Beiträge:

Tannenbaum aus Butterbrotpapier

DIY: Tannenbaum basteln aus Butterbrotpapier-Tüten

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.