DIY: Kürbis Deko mit Makramee und Blumen. Kürbis Vasen mit Trockenblumen oder Sukkulenten sind eine tolle Herbstdeko. #chalet8 #Kürbisdiy #Kürbismakramee #Kürbisvase #Kürbisdeko #Herbstdeko

DIY: Kürbis Deko mit Makramee und Blumen

DIY: Kürbis Deko mit Makramee und Blumen. Kürbis Vasen mit Trockenblumen oder Sukkulenten sind eine tolle Herbstdeko. #chalet8 #Kürbisdiy #Kürbismakramee #Kürbisvase #Kürbisdeko #HerbstdekoKürbis Deko auf moderne Art mit Makramee und Blumen. Besonders gut eignen sich Trockenblumen und Sukkulenten für diese Herbstdeko.

 

Herbstdeko mit Kürbis muss ja nicht immer orange sein. Wer seine Kürbis Deko gerne etwas weniger bunt und natürlich mag, für den habe ich hier viele schöne Tipps. Ihr sagt jetzt, dass es bei euch immer nur orangefarbene Kürbisse zu kaufen gibt? Auch das ist kein Problem. Kürbisse kann man prima anmalen und das eröffnet tausend Möglichkeiten. Darüber hinaus könnt ihr euren Kürbis super als Vase benutzen und auch mit einem Makramee verschönern.

Kürbis Deko mit bemalten Kürbissen

Weiße und graue Kürbisse sind derzeit sehr angesagt, aber man findet sie nur selten. Wenn ihr eure Kürbis Deko farblich anpassen und das orangefarbene Gemüse anmalen möchtet, dann empfehle ich euch das mit Kreidefarbe und einem Malschwamm zu tun. Als Malschwamm eignen sich Topfreiniger ganz hervorragend. Kreidefarbe haftet auf der wachsartigen Kürbisschale besser als Acrylfarbe.

Schritt für Schritt zum bemalten Kürbis:

  1. Zuerst tragt ihr ein bis zwei Schichten Kreidefarbe als Grundierung auf und lasst diese trocknen.
  2. Wenn ihr einen natürlichen Look für eure Kürbis Deko möchtet, dann solltet ihr die Strukturen des Kürbisses noch etwas herausarbeiten, dann wirkt er nicht so „angemalt“. Meine persönlichen Tipps sind hier Betoneffektfarbe und dunkler Antikwachs.
  3. Zuerst etwas Betonfarbe auftupfen und diese mit den Händen auf dem grundierten Kürbis verteilen. Die Betoneffektfarbe trocknet ruckzuck und danach sieht der Kürbis schon viel plastischer aus. Um diesen Effekt noch zu verstärken, könnt ihr das dunkle Antikwachs mit einem kleine Borstenpinsel in die Rillen vom Kürbis tupfen bzw. streichen.
  4. Diese dunklen Streifen verblendet ihr nun entweder mit hellem Wachs oder mit Speiseöl. Einfach etwas davon auf ein Küchenpapier geben und damit über die dunklen Stellen wischen. Ihr könnt immer wieder mit dem dunklen und hellen Wachs hin und her spielen, bis euch das Ergebnis gefällt.

Mit Blattgold, Spray und Glitzer könnt ihr eure Kürbis Deko ebenfalls veredeln, aber ich mag es eher weniger pompös. Mit Permanentmarker o.ä.  könnt ihr z.B. tolle Muster (Doodle oder Mandalas) auf den Kürbis malen und ein tolles Hand Lettering aufbringen. Dafür braucht ihr eine ruhige Hand, die habe ich leider nicht. Aber ich kann dafür Makramee und das passt auch super zum Kürbis.

Allerdings würde ich davon abraten den bemalten Kürbis nach ein paar Tagen noch zu essen. Wer weiß welche Stoffe durch die Schale in das Fruchtfleisch gewandert sind. Im Zweifelsfall bitte auf das Bemalen verzichten.

DIY: Kürbis Deko mit Makramee und Blumen. Kürbis Vasen mit Trockenblumen oder Sukkulenten sind eine tolle Herbstdeko. #chalet8 #Kürbisdiy #Kürbismakramee #Kürbisvase #Kürbisdeko #Herbstdeko

Kürbis Deko mit Makramee

Wer schon mal eine Makramee Blumenampel oder ein Windlicht geknotet hat, der wird mit Leichtigkeit auch eine Kürbis Deko mit Makramee hinbekommen.

Die Garnstärke hängt ganz von der Kürbisgröße ab. Bei einem großen Kürbis empfehle ich 4 oder 5 mm dickes Makramee Garn. Bei einem mittlen Kürbis würde ich 2 oder 3 mm dickes Garn verwenden. Statt Makrameegarn könnt ihr auch Bast verwenden. Paketschnur geht auch, aber die ist oft sehr steif und eignet sich daher nicht so gut für Makramee.

Ich würde euch empfehlen das Makramee Netz vom Kürbisboden nach oben hin zum Stiel zu knoten. Damit habt ihr oben beim Abschluss des Netzes sehr viele verschiedene Spielmöglichkeiten.

DIY: Kürbis Deko mit Makramee und Blumen. Kürbis Vasen mit Trockenblumen oder Sukkulenten sind eine tolle Herbstdeko. #chalet8 #Kürbisdiy #Kürbismakramee #Kürbisvase #Kürbisdeko #Herbstdeko

Schritt für Schritt zum Makramee Kürbis:

  1. Ihr solltet mindestens 8 Fäden verwenden, besser sind aber 10. Jeder Faden sollte mindestens 6 Mal so lang sein, wie die Höhe des Kürbises. Die folgende Beschreibung basiert auf 10 Fäden mit einer Garnstärke von 5 mm für eine großen Kürbis.
  2. Als erstes bildet ihr eine „Sonne“ wie bei der Makrameeschneeflocke.  Wenn ihr 10 Fäden verwendet habt, habt ihr nun eine Sonne mit 20 Strahlen.
  3. Jetzt teilt ihr immer 4er-Gruppen ab und macht mit jeder Gruppe einen Kreuzknoten, der aber ca. 2 cm von der Basis, also der Sonne, entfernt ist. Die Anleitung zum Kreuzknoten findet ihr auch bei der Makrameeschneeflocke. Wichtig ist hier, dass ihr bei den 5 Gruppen, die jetzt entstehen, immer den gleichen Abstand zur Mitte der Sonne habt, ansonsten sieht eure Kürbis Deko später recht windschief aus.
  4. Anschließend macht ihr versetzte Kreuzknoten. Das heißt ihr nehmt 2 Fäden von der einen Gruppe und 2 Fäden von der benachbarten Gruppe und macht damit wieder einen Kreuzknoten. Der Abstand dieser Kreuzknoten zur Basis muss jetzt größer sein als zuvor (ca. 4 cm).
  5. Ab hier empfehle ich euch den Kürbis auf das Makramee zu legen und mit dem Kürbis in der Mitte vom Netz weitere versetzte Kreuzknoten zu machen. Somit seht ihr am besten, welche Abstände eure versetzten Kreuzknoten haben müssen. Ihr könnt auch in einer Reihe mal mehr als nur einen Kreuzknoten machen. In meinem Beispiel mit dem weißen Kürbis und braunem Garn seht ihr, wie ich 3 Kreuzknoten gemacht habe, bevor ich die nächste Reihe von versetzten Kreuzknoten begonnen habe.
  6. Also die Abstände der versetzten Kreuzknoten werden erst größer und dann wieder kleiner und müssen individuell an euren Kürbis angepasst werden.
  7. Wenn ihr oben am Stiel angekommen seid, könnt ihr euch verschiedene Abschlüsse überlegen. Eine Option wäre z.B. einfach alle 20 Fäden in einem dicken Knoten zu vereinen und den Kürbis aufzuhängen. Wer lieber eine Kürbis Deko für den Tisch möchte, kann jetzt noch einen Erbsenknoten auf die 5 Gruppenstränge setzen. Der Erbsenknoten ist im Prinzip eine Kette von 3 bis 4 Kreuzknoten, bei der die 2 mittleren Fäden eine Rolle rückwärts machen und das ganze schließt mit einem weiteren Kreuzknoten unter der „Erbse“ ab. Alternativ könnt ihr eure Enden jetzt aber auch einfach kürzen und auskämmen oder euch einen anderen phantasievollen Abschluss überlegen.

Makramee Anleitung Erbsenknoten. #Chalet8 #Erbsenknoten #Makrameeanleitung #

DIY: Kürbis Deko mit Makramee und Blumen. Kürbis Vasen mit Trockenblumen oder Sukkulenten sind eine tolle Herbstdeko. #chalet8 #Kürbisdiy #Kürbismakramee #Kürbisvase #Kürbisdeko #Herbstdeko

Herbst Deko mit Kürbis Vase

Viele Zierkürbisse sind innen ohnehin recht hohl, daher eignen sie sich prima als Vase. Um eine Kürbis Deko mit Blumen zu machen, braucht ihr ein Küchenmesser, einem Löffel und ein wasserdichtes Gefäß (z.B. eine Konservendose, ein Marmeladenglas, ein Reagenzglas).

Schritt für Schritt zur Kürbis Vase:

  1. Zuerst stecht ihr mit dem Messer einmal rundherum um den Stiel und hebelt diese heraus.
  2. Wenn ihr nur ein Reagenzglas einsetzen wollt, dann vertieft ihr jetzt das Loch und holt mit dem Löffel die Kerne und das Fruchtfleisch heraus, bis das Reagenzglas hineinpasst.
  3. Wenn ihr ein größeres Gefäß einsetzten möchtet, zeichnet euch den Umkreis auf den Kürbis und arbeitet euch in kleinen Schritten an den Rand des Umkreises mit dem Messer vor. Bei mir ging das am besten, wenn ich vom kleinen Innenloch zum Umkreis hin Einschnitte in Dreiecken gemacht und diese weggebrochen habe. Habt ihr erst mal das große Loch ausgearbeitet, dann müsst ihr die Kerne und das Fruchtfleisch mit dem Löffel herausholen.
  4. Ich empfehle euch den Kürbis für ein paar Stunden trocknen zu lassen, bevor ihr das Gefäß einsetzt.

Nun könnt ihr nach Herzenslust euer Kürbis Vase dekorieren. Zum Beispiel mit frischen Blumen, oder ihr pflanzt Sukkulenten ein. Besonders schön finde ich auch die Kürbis Deko mit Trockenblumen. Dafür etwas Sand in das Gefäß geben und die Trockenblumen schön arrangieren. Auf meinem Instagramaccount findet ihr dazu ein kleines Video.

Extratipps:

Die entfernten Stiele unbedingt aufheben und trocknen. Die könnt ihr noch gebrauchen, wenn ihr Kürbisse aus Stoff oder Beton machen möchtet.

Die Kürbiskerne könnt ihr natürlich trocknen und mit dem herausgeholten Fruchtfleisch könnt ihr eine feine Kürbissuppe machen.

 

Ich wünsche euch eine wunderschöne Herbstzeit und hoffe ihr seid etwas auf den Geschmack von schöner Kürbis Deko gekommen.

 

Sandra

DIY: Kürbis Deko mit Makramee und Blumen. Kürbis Vasen mit Trockenblumen oder Sukkulenten sind eine tolle Herbstdeko. #chalet8 #Kürbisdiy #Kürbismakramee #Kürbisvase #Kürbisdeko #Herbstdeko

 

DIY: Kürbis Deko mit Makramee und Blumen. Kürbis Vasen mit Trockenblumen oder Sukkulenten sind eine tolle Herbstdeko. #chalet8 #Kürbisdiy #Kürbismakramee #Kürbisvase #Kürbisdeko #Herbstdeko

 

 

    Kommentare

  1. …das WE war dann doch zu kurz, aber heute war endlich Zeit:-))! Geniale Schritt für Schritt Anleitung! Perfekt für mich (Makramee-Dödel!)! Das mit dem Bast sieht auch super aus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.