5 schöne, maritime und sommerliche Ideen was man mit Muscheln basteln kann. Muscheldeko, Sommerdeko, Maritime Deko, #Chalet8, #Muscheldeko

DIY: 5 Ideen für Muscheldeko

5 schöne, maritime und sommerliche Ideen was man mit Muscheln basteln kann. Muscheldeko, Sommerdeko, Maritime Deko, #Chalet8, #MuscheldekoMuscheldeko: Feine Sammlung von 5 kleinen,  einfachen DIYs mit Muscheln, die super zur maritimen Sommerdeko und zum Boho Stil passen.

5 schöne, maritime und sommerliche Ideen was man mit Muscheln basteln kann. Muscheldeko, Sommerdeko, Maritime Deko, #Chalet8, #Muscheldeko

Muscheldeko für das Urlaubsfeeling daheim

Sommer, Sonne, Strand und Meer und was gehört noch dazu? Na klar Muscheln. Jetzt beginnen ja bald wieder die Sommerferien. Da fahren viele von euch sicher ans Meer und da findet man ja immer so viele tolle Muscheln. Aber manchmal fehlt es einem einfach an Ideen, wie man damit eine tolle Muscheldeko hinbekommt. Abgesehen davon, dass man sie immer schön mit Sand in einem Glasgefäß präsentieren kann.

Ich habe heute ein paar Bastelideen für euch zusammengetragen, damit ihr schon im Urlaub eure neuen Muscheldeko-DIYs planen könnt. Wenn ihr nicht zu denen gehört, die ans Meer fahren, aber trotzdem etwas Meeresbriese zu Hause versprühen möchtet, dann könnt ihr eure Muscheln natürlich auch im Dekoladen kaufen. Oder ihr macht es wie ich: Geht lecker Muscheln essen beim Italiener um die Ecke und lasst euch dann die Muschelschalen mitgeben. Nach einem ausgiebigen Bad im Spülwasser sind sie wirklich sehr gut als Bastelmaterial geeignet.


1. Muscheldeko: Schilfgras und Muscheln:

Selbstgemachte Wanddeko mit Muscheln und Schilf. Basteln mit Naturmaterialien. Maritime Deko. Muscheldeko. #Chalet8, #Muscheldeko

Für diese Muscheldeko benötigt ihr eine große frei Wand, auf der das fertige DIY schön zur Geltung kommen kann.

Material:

  • Pappkreis
  • Muscheln*
  • Schilfgrasblätter
  • Heißkleber

*Venusmuscheln vom Italiener und Kaurimuscheln vom Onlinehändler

Anleitung:

  1. Auf die Vorderseite des Pappkreises klebt ihr zuerst einen äußeren Rand mit den Venusmuscheln auf. Dann klebt ihr in die Mitte der Pappe noch 2-3 sich überlappende Venusmuscheln.
  2. Im Anschluss füllt ihr die Lücken mit kleinen Kaurimuscheln auf.
  3. Jetzt klebt ihr auf die Rückseite der Pappe die Schilfgrasblätter. Die rollen sich nach 2 Tagen zu dünnen Stielen zusammen, das sieht aber immer noch toll aus.

Als Aufhängung könnt ihr hinten einen Bilderhaken auf die Pappe kleben und schon kann diese Muscheldeko an der Wand ihre ganze Pracht entfalten.


2. Muscheldeko: Sisal und Muscheln:Anleitung für Makramee Feder mit Muscheln. Muscheldeko. Makramé. #Chalet8, #Makrameefeder

Jetzt kommt ein absoluter Trendsetter und ein Must-Have für alle Freunde des Bohostils: Die Makramee-Feder. Wer kennt sie noch nicht?

Es ist super einfach diese Federn zu machen. Ich finde aus Sisal wirken sie besonders natürlich und mit ein paar Handgriffen wird daraus eine superschöne Muscheldeko.

Material:

  • Sisalkordel
  • Kamm
  • Schere
  • Kaurimuscheln mit einem Loch (Onlinehandel)
  • Nadel und Faden

 

Anleitung:

  1. Zuerst schneidet ihr einen ca. 50 cm langen Strang und 26 Stränge mit je 25 cm von euren Sisalknäul ab.
  2. Den langen Strang (50cm) legt ihr doppelt. So, dass die Schlaufe oben liegt und die losen Enden unten liegen.
  3. Danach nehmt ihr einen zweiten Strang (25cm) und falten ihn auch wieder in der Mitte und legt ihn im 90 Grad Winkel über den ersten Strang. Den zweiten Strang knotet ihr nun mit einem sogenannten „Doppelten Schlag“ um den ersten Strang. Dabei bleibt oben eine kleine Schlaufe vom ersten Strang stehen. Daran könnt ihr eure Feder später super aufhängen.
  4. Nun wird der dritte Strang (25 cm) von der anderen Seite an den ersten Strang mit einem „Doppelten Schlag“ geknotet.
  5. So knotet ihr immer von links und rechts abwechselnd eurer Seitenstränge an den ersten Strang bis fast nichts mehr vom ersten Strang übrig ist. Mit den zwei Enden vom ersten Strang könnt ihr dann unten einen normalen Doppelknoten machen, damit eure Seitenstränge nicht wieder herunterrutschen.
  6. Jetzt müsst ihr die Seitenstränge mit dem Kamm ausbürsten, bis alles schön aufgedröselt ist.
  7. Nun folgt noch das Trimmen der Seitenfransen mit der Schere. Die unteren Fransen müssen fast die Originallänge behalten und nach oben werden die Seitenfransen immer kürzer abgeschnitten.
  8. Damit aus der Feder eine tolle sommerliche Muscheldeko wird, näht ihr nun noch ein paar Kaurimuscheln in die Mitte vom Blatt an. Praktischerweise kann man diese Muscheln gleich mit vorgebohrten Löchern bestellen.

Ihr könnt diese Muscheldeko beim Trimmen der Fransen auch in Blattform schneiden, oder eben eher wie eine Feder, oder sogar wie ein Herz. Auch ein Monsterablatt habe ich schon mal gesehen. Die Knüpftechnik bleibt gleich, nur der „Haarschnitt“ variiert.


3. Muscheldeko: Bilderrahmen und Muscheln

Bilderrahmen mit Muscheln und Sand verzieren. Muscheldeko. Maritime Deko selber machen. #Chalet8, #Muscheldeko

Muscheln auf einen Bilderrahmen kleben ist nicht so wahnsinnig neu, aber habt ihr schon mal versucht auch Sand auf den Rahmen zu bringen und das ohne große Sauerei? Ich zeige euch wie das geht.

Material:

  • Bilderrahmen
  • Kaurimuscheln
  • Heißkleber
  • Kleines Schälchen mit Sand
  • Holzleim

Anleitung:

  1. Ein paar kleine Kaurimuscheln mit Heißkleber auf den Bilderrahmen kleben. Nicht zu viele , sonst wirkt es eher kitschig.
  2. Sand und Holzleim miteinander verkneten, bis ihr daraus eine Wurst rollen könnt. Diese legt ihr dann unten auf den Rahmen, drückt sie platt und modelliert bis euch das Ergebnis gefällt. Da rieselt kein Sandkorn mehr!

Als „Bild“ dient in meinem Muscheldeko-Bilderrahmen ein Stück Palmenfaser. Ich finde es muss nicht immer ein echtes Foto in einem Bilderrahmen sein. Flache Pflanzenteile kann man darin auch ganz toll dekorieren.


4. Muscheldeko: Kerze und Muschel

Kerzenständer aus Muscheln selber machen. Venusmuschel. Muscheldeko. #Chalet8, #Muscheldeko

Aus ein paar schönen Venusmuschel (alternativ gehen auch Kammmuscheln) kann man einen schönen Kerzenhalter gestalten. Damit habt ihr auch für laue Sommernächte eine maritime Muscheldeko.

Material:

  • Kerze
  • Venusmuscheln
  • Heißkleber
  • Evt. etwas Knete

Anleitung:

  1. Zuerst klebt ihr 3 kleinere Exemplare der Venusmuscheln überlappend und in einem recht steilen Winkel aufeinander. Das bildet die Standfläche für die Kerze. Probiert das erst mal ohne Kleber. Mit Knete statt Heißkleber könnt ihr die Anordnung ganz gut ausprobieren. Wenn ihr die richtige Anordnung gefunden habt, klebt ihr die Muscheln mit Heißkleber zusammen.
  2. Wenn die Basis steht, klebt ihr Stück um Stück die anderen Muschelschalen an. Dabei arbeitet ihr euch schneckenförmig vor. Jede neu geklebt Muschel sollte immer etwas von der vorherigen Muschel überdecken. Nach außen solltet ihr immer größere Muscheln verwenden und der Winkel, in dem die Muscheln aufgeklebt werden, wird immer flacher. Wenn ihr eine schöne Lotusblüte gezaubert habt, ist eure Muscheldeko fertig.

Ich kann sehr empfehlen beim Arbeiten das Werk immer wieder auf eine Glasplatte oder einem Spiegel abzustellen. Auf Glas lässt sich der erkaltete Heißkleber gut ablösen. Wenn ihr als Unterlage Pappe oder Papier verwendet, dann klebt euch das immer unten an der Muscheldeko fest.

Ihr könnt mit der Knete auch eure Kerze gut auf der Basis festkleben, damit sie gut in Position stehen bleibt. Ich mache das immer lieber mit Knete, statt mit Kerzenwachs, weil es einfach weniger Sauerei im Kerzenständer ist.


5. Muscheldeko: Muschel mit Muschel

Stern aus Muscheln ganz schnelles DIY. Muscheldeko. #Chalet8, #Muscheldeko

Das ist ein ganz simples DIY, aber es ist trotzdem sehr hübsch.

Material:

  • 4 Miesmuscheln, die noch in Doppelhälften zusammenhängen
  • Heißkleber

Anleitung:

  1. Die 4 aufgeklappten Doppelmuscheln einfach sternförmig mit 4 recht kleinen Klecksen Heißkleber nahe am Zentrum zusammenkleben.

Ganz simpel und doch sieht diese kleine Muscheldeko richtig schön aus. Sie ist aber auch recht fragil, weil eben nur mit ganz wenig Kleber gearbeitet wird. Wenn ihr viel Kleber draufklatschen würdet, wäre es zwar stabiler, aber dann sähe die Muscheldeko nicht mehr hübsch aus.


Auf den Geschmack gekommen?

Hört ihr schon das Meer rauschen und habt ihr jetzt richtig Lust auf Urlaub am Meer? Oder gelüstet es euch jetzt auf ein leckeres Muschelessen beim Italiener  damit ihr schnell diese tollen Muscheldeko-Ideen nachbasteln könnt?

Eine Anmerkung noch:

Wenn ihr Muscheln mit Heißkleber verarbeitet, beachtet bitte, dass die Muschel sehr schnell richtig heiß werden. Die Heßklebepistole ist mit Sicherheit kein Kinderspielzeug. Passt gut auf eure Finger auf.

Sommerliche Grüße aus dem Chalet8

Sandra

5 schöne, maritime und sommerliche Ideen was man mit Muscheln basteln kann. Muscheldeko, Sommerdeko, Maritime Deko, #Chalet8, #Muscheldeko

 

Die maritime Muschelgirlande fürs Fenster könnte euch auch noch gefallen.

DIY: Maritime Fenstergirlande

Wenn ihr noch kleine Kaurimuscheln übrig habt und damit eure Sommeroutfit pimpen möchtet, dann klickt doch mal in diesen Blogpost rein:

Upcycling: Sommeroutfit pimpen mit Muschel

 

 

 

 

 

 

 

    Kommentare

  1. Danke für die tollen Tipps! Schon als Kind habe ich aus Muscheln schöne Bilder und Bilderrahmen gebastelt. Der maritime Stil gefällt mir sehr gut. Er führt etwas Sommer sogar an kalten Wintertagen ins Interieur ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.