DIY: Kupferrohr Vase mit Patina in wenigen Tagen basteln. #chalet8 #kupferrohr #kupferdeko #kupferpatina #DIYvase

DIY: Kupferrohr Vase mit toller Patina

DIY: Kupferrohr Vase mit Patina in wenigen Tagen basteln. #chalet8 #kupferrohr #kupferdeko #kupferpatina #DIYvaseKupferrohr Vase mit toller Patina in nur wenigen Tagen selbst machen. Auch für frische Blumen und als Kerzenhalter geeignet.

(Werbung da Firmennennung auf Fotos)

Kupferrohr DIYs sind einfach zeitlos schön. Aber noch schöner finde ich sie ja mit toller Patina. Nur wie bekommt man diese Patina möglichst schnell hin, denn Geduld ist ja immer Mangelware…? Diese Kupferrohr Vase mit der schönen Patina habe ich in 3 Tagen gebastelt. Man kann auch Wasser einfüllen und frische Blumen darin dekorieren, oder man verwendet das Dekostück als Kerzenhalter.

Kupferrohr Vase basteln

Keine Angst, ihr müsst nicht löten, schweißen oder endlos sägen. Alle Materialien bekommt ihr im Baumarkt.

Material für Kupfervase:

  • Kupferrohr: Durchmesser 22, Länge 1 m
  • Kupferrohr: Durchmesser 15, Länge 1 m
  • Rohrschneider mit Entgrater
  • Sekundenkleber

Anleitung Kupferrohr Vase:

  • Zuerst kürzt ihr die Kupferrohre mit dem Rohrschneider. Dabei müsst ihr nichts mit dem Lineal abmessen, aber versucht gleiche Längen zu vermeiden. Zum Schneiden mit dem Rohrschneider legt ihr das Kupferrohr in die Führung und dreht an der Schraube vom Rohrschneider, bis das Rohr leicht eingeklemmt ist. Jetzt dreht ihr den Rohrschneider um des Rohr. Nach ein paar Umdrehungen dreht ihr die Schraube etwas fester, dreht weiter um das Rohr usw. bis das Rohr durchgeschnitten ist. Nach ca. einer halben Minute habt ihr so ein Kupferrohr locker durchgeschnitten ohne viel Kraftaufwand.
  • Jetzt solltet ihr die Rohrenden noch entgraten. Dazu steckt ihr das Rohrende in den Entgrater (unten an der Schraube) und dreht das Rohr ein paar Mal hin und her. Ihr merkt schnell, dass der Rand weniger scharfkantig wird.
  • Wer seine Vase wasserdicht machen möchte, sollte das am besten jetzt tun. Wie das geht, lest ihr etwas weiter unten.
  • Wenn ihr alle Kupferstücke geschnitten habt (und sie ggfs. wasserdicht gemacht wurden), probiert ihr aus, wie ihr sie zusammensetzen möchtet. Probiert verschiedene Varianten aus und überlegt euch auch, wie die Kupferrohr Vase später möglichst stabil steht. Das heißt, es sollten auch mal 3 Rohre im Verbund zusammen stehen.
  • Die Rohrstücke klebt ihr jetzt mit Sekundenkleber in der gewünschten Anordnung zusammen. Achtet darauf, dass kein Kleber austritt. Wenn ihr Kleber auf den Freiflächen habt, hält dort später eure Patina nicht.

DIY: Kupferrohr Vase mit Patina in wenigen Tagen basteln. #chalet8 #kupferrohr #kupferdeko #kupferpatina #DIYvase

Die Kupferrohr Vase wasserdicht machen

Wer seine Vase auch für frische Blumen nutzen möchte, muss die Vase unten wasserdicht verschließen. Ihr könnt die Öffnung unten z.B. mit Silikon verschließen. Dafür extra eine Kartusche zu öffnen ist aber etwas übertrieben. Ihr könntet die Öffnung auch mit Heißkleber abdichten, aber ob das dann wirklich lange wasserdicht ist, kann ich nicht garantieren. Ich habe in meine Röhren etwas Knetbeton gefüllt. Damit habe ich auch gleich für noch etwas mehr Standfestigkeit gesorgt. Wer nur Kreativbeton daheim hat, der mischt einfach noch etwas Holzleim dazu, bis die Konsistenz knetbar, aber auch noch leicht sämig ist, Anleitung siehe Blogpost zum Thema Knetbeton.

Wie ihr auf den Bildern seht, habe ich meinen Beton erst ziemlich am Ende in die fast fertige Vase eingefüllt. Es wäre bedeutend leichter gewesen das vor dem Kleben und Patinieren gemacht zu haben.

Wenn ihr die Vase ausschließlich für Trockenblumen oder Kerzen verwenden möchtet, könnt ihr auch einfach nur etwas Papier in die Öffnungen stopfen.

Alternativ könntet ihr passende Reagenzgläser in die Kupferrohre stellen.

DIY: Kupferrohr Vase mit Patina in wenigen Tagen basteln. #chalet8 #kupferrohr #kupferdeko #kupferpatina #DIYvase

Kupferrohr Vase mit Patina versehen

Ihr wartet sicher schon ungeduldig darauf, wie das mit der tollen Patina geht. Jetzt verrate ich euch das Geheimnis:

Material für Patina:

  • Oxidbeize Blitz (ca. 5-10 ml) Achtung: ätzend, Gefahrenstoff
  • Pinsel
  • Plastikwanne
  • Handschuhe, Schutzbrille
  • Kochsalz, Wasser (Blumenspritze)
  • Klarlackspray, matt
  • (Evtl. Tafellack, schwarz)

DIY: Kupferrohr Vase mit Patina in wenigen Tagen basteln. #chalet8 #kupferrohr #kupferdeko #kupferpatina #DIYvase

Anleitung für Patina:

  • Als erstes unbedingt Handschuhe und Schutzbrille anziehen und die Kupferrohr Vase in die Plastikwanne stellen. Dann pinselt die ganze Vase mit der Beize ein und lasst sie mindestens 24h trocknen. Nach Bedarf am 2. Tag noch mal mit der Beize einpinseln. Die Vase sollte jetzt schön schwarz sein.
  • Solltet ihr doch einige Stellen haben, wo die Patina absolut nicht greifen möchte, dann empfehle ich euch an diesen Stellen mit etwas schwarzer Tafelfarbe zu schummeln. Dazu gebt ihr etwas Tafelfarbe auf einen feinen Haarpinsel, wischt mit dem ein paarmal über ein Blatt, so dass nur noch wenig Farbe auf dem Pinsel ist. Dann wischt und tupft ihr vorsichtig und möglichst ungleichmäßig über die betroffene Kupferstelle.
  • Die grüne Patina zaubert ihr nun mit Kochsalz und Wasser auf die Kupferrohr Vase. Entweder ihr sprüht die Vase etwas mit Wasser ein und streut dann das Salz drauf, oder ihr setzt eine gut gesättigte Salzlösung an und besprüht damit die Vase. Jetzt hilft Sonnenschein und frische Luft. Also ab mit der Vase auf den Balkon oder die Terrasse und warten….. Schaut nach ein paar Stunden mal nach und wiederholt vielleicht die Salzkur. Am besten ihr lasst dann die Kupferrohr Vase über Nacht draußen. Am nächsten Morgen habt ihr eine tolle grüne Patina.
  • Fasst die Patina bitte nicht mit bloßen Fingern an, da sie sonst wieder abgeht und sogar giftig sein könnte. Damit die Patina gut versiegelt wird, besprüht ihr die Vase zum Schluss mit mattem Klarlack.

Benutzte Pinsel und die Plastikwanne besser nicht auswaschen, sondern nach der letzten Anwendung im Restmüll entsorgen.

Jetzt ist eure Vase einsatzbereit.

Tipps und Hinweise zum Patinieren:

Die Oxidbeize ist eigentlich Goldschmiedebedarf und wird nur an Firmen abgegeben. Mein Tipp: Fragt mal beim Goldschmied in eurer Nähe, ob ihr vielleicht eine kleine Menge bekommt. Ich braucht wirklich nicht viel, eine ganze Flasche würde sich gar nicht richtig lohnen.

Alternativ könnt ihr auch Schwefelleber Lösung verwenden. Hier könntet ihr vielleicht Kleinstmengen in der Apotheke bekommen. Es könnte auch sein, dass ihr beim örtlichen Spengler etwas davon bekommt. Denn wenn Regenrinnen aus Kupfer ausgebessert werden, wird öfter Schwefelleber eingesetzt, damit das neue Teilstück nicht zu stark hervortritt. Schwefelleber ist ein Pulver, dass mit Wasser angerührt wird.

 

Keine Ahnung wie es euch geht, aber ich liebe meine Kupferrohr Vase mit der schönen ungleichmäßigen Patina sehr. Die sieht doch aus, als ob sie 100 Jahre im Dreck gelegen hätte :-).

 

Ich sende euch ganz liebe Grüße aus dem Chalet8

Sandra

Weitere schöne Ideen im Vintage Look:

Antiksilber Weihnschtskugeln basteln

Upcycling: Antik-Weihnachtskugeln in Altsilberoptik selber machen

Holzbuchstaben im Kupferlook

DIY: Wanddekoration mit Buchstaben (Holz)

 

 

 

 

 

 

 

    Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.