Eiswürfel aus Papier und Farbkarten ergeben ein cooles 3D Wandbild. Kunst selber machen. #Chalet8, #3DBild

DIY: 3D-Wandbild: Keep cool- Eiswürfel aus Papier

Eiswürfel aus Papier und Farbkarten ergeben ein cooles 3D Wandbild. Kunst selber machen. #Chalet8, #3DBildSprichwörtlich ein cooles 3D Wandbild, welches ihr aus Papier und Farbkarten basteln könnt. Die Gebilde erinnern an Eiswürfel.

2018- Ein Jahrhundert Sommer! Wer wünscht sich nicht ein Sommer mit viel Sonne?! Aber zwischendurch braucht man schon eine erfrischende Abkühlung.

Eiswürfel als 3D Wandbild

Ich habe heute eine optische Abkühlung, die ich gerne mit euch teilen möchte. Dabei kommen sogenannte Fox-Boxen zum Einsatz, die mit Origamifaltkunst und Farbkarten entstanden sind und zu einem coolen 3D Wandbild zusammengesetzt wurden.Eiswürfel aus Papier und Farbkarten ergeben ein cooles 3D Wandbild. Kunst selber machen. #Chalet8, #3DBild

 

Eiswürfel aus Papier und Farbkarten ergeben ein cooles 3D Wandbild. Kunst selber machen. #Chalet8, #3DBild

Die Entstehungsgeschichte

Manche Basteleien erstehen aus einem kreativen Prozess heraus, ohne dass ich vorher genau weiß, wie das Endergebnis eigentlich aussehen soll. Dieses 3D Wanbild ist so ein Beispiel.

Ich war im Netz unterwegs und habe diverse Anleitungen zu „Papierpyramiden falten“ gesucht. Ich wollte einfach mal wissen wie das geht.

Dabei stolperte ich über eine 3D-Variante, die einfach war und bei der ich das Ergebnis sehr ansprechend fand. Man nennt diese Variante in der Origamisprache: Fox-Box.

Ich habe angefangen ein paar Fox-Boxen aus Notizzetteln zu basteln. Nachdem ich ein paar gemacht hatte und die alle zusammen auf einer hellblauen Decke versammelt waren, kam mir bei der Hitze der Gedanke an Eiswürfel.  Jetzt sah ich das 3D Wandbild bereits vor meinem geistigen Auge. Also noch schnell zum Baumarkt gesprintet bevor der seine Pforten schließt und ein paar essentielle Utensilien erstanden.

Eiswürfel aus Papier und Farbkarten ergeben ein cooles 3D Wandbild. Kunst selber machen. #Chalet8, #3DBild

Material für das 3D Wandbild aus „Eiswürfeln“:

  • Notizblock (quadratisches Papier; pro Fox-Box braucht man 3 Zettel)
  • Farbkarten in diversen Blau- und Metalltönen (Musterkarten aus dem Baumarkt für Wandfarben- gibt es gratis)
  • Schere
  • Holzleim
  • Holzplatte eurer Wahl
  • Farbe für das Holzbrett (z.B. Kreidefarbe in hellblau und dunkelblau)
  • Pinsel
  • Evtl. Holzleisten für den „Rahmen“
  • Evtl. Säge und Bleistift falls die Leisten noch gekürzt werden müssen
  • Evtöl. Bildaufhängung

Eiswürfel aus Papier und Farbkarten ergeben ein cooles Wandbild. Kunst selber machen. #Chalet8, #3DBild

Anleitung für das 3D Wandbild:

  1. Erstmal eine Menge Fox-Boxen mit Origamitechnik falten*
  2. Aus den Farbkarten entsprechend große Dreiecke schneiden
  3. Ein Farbkarten-Dreieck auf jede Pyramide kleben
  4. Holzbrett und Holzleisten anmalen
  5. Holzleisten als Rahmen um das Holzbrett kleben
  6. Die Fox-Boxen auf das Holzbrett kleben
  7. Ggf. noch mal auf einzelne Fox-Boxen eine zweite Farbkarte kleben wenn ihr zu viele weiße Flächen seht
  8. Ihr könnt nun hinten auf der Holzplatte eine Bildaufhängung eurer Wahl anbringen.

Wenn ihr jetzt auch ganz heiß auf dieses coole 3D Wandlbild seid, dann wünsche ich euch viel Spaß bei der Bastelei.

Bleibt immer schön frisch.

*Da es im Netz wirklich viele schöne Video Tutorials zu den Fox-Boxen gibt, verzichte ich hier auf eine Anleitung. Ausserdem wird es aufgrund der Datenschutzrichtlinien immer verzwickter mit den Verlinkungen. Daher möchte ich euch an dieser Stelle einfach raten im Internet nach „Fox Box Origami“ zu stöbern.

Eiswürfel aus Papier und Farbkarten ergeben ein cooles 3D Wandbild. Kunst selber machen. #Chalet8, #3DBild

Sonnige Grüße

Sandra

Wenn ihr Bilder mögt, die in den Raum hineinragen, dann schaut mögt ihr vielleicht auch mein Fadenbild.

DIY: Fadenbild- im Auge des Betrachters

    Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.