Blechdosen-Kronen, Kronen aus Konservendosen, DIY, selber machen, #Upcycling, #Chalet8

Upcycling: Blechdosen-Kronen

Aus alten Konservendosen schmuke Blechdosen-Kronen basteln, das ist etwas für große und kleine Prinzessinen und Königinnen.

 

Konservendosen-Upcycling

Einfache Konservendosen werden zu netten „Stehrumchen“. Es begann alles mit den Krönchen und Perlen an den Zacken. Aber man kann auch Muscheln aufkleben oder statt der Zacken runde Blütenblätter ausschneiden. Die fertigen Gefäße eignen sich für Teelichter, kleine Pflanztöpfe oder Deko aller Art. Oder an Ostern könnt ihr Filzhasen und Ostereier auf Moos in die Krönchen betten.

Material für Blechdosen-Kronen:

  • Konservendose
  • Blechschere
  • Papier
  • Permanent-Marker
  • Papierschere
  • Klebestreifen
  • Kreidefarbe
  • Pinsel
  • Optional: kleine Zange. Perlen, Muschel etc. und Heißklebepistole

Schritt für Schritt Anleitung für Blechdosen-Kronen:

  1. Einen Papierstreifen um die Dose wickeln, sodass Anfang und Ende genau aufeinander stoßen
  2. Der Papierstreifen wird gefaltet. Solange immer zu den Mittellinien oder als Ziehharmonika falten, bis ihr 8 Segmente habt
  3. In eines der Randsegmente zeichnet ihr eure „Zipfelform“ vor, also Zacken oder Blütenblätter oder was auch immer
  4. Dann faltet ihr wieder eure Ziehharmonika zusammen und schneidet nun den selben Zipfel auf allen 8 Segmenten aus
  5. Die Papiervorlage mit etwas Klebeband auf der Dose festkleben
  6. Nun übertragt ihr mit dem Permanent-Marker das Motiv auf die Blechdose
  7. Die Papierschablone abnehmen und dann mit der Blechschere erst mal den oberen störrischen Rand abschneiden und danach das Zipfelmotiv ausschneiden- Achtung hier besteht Verletzungsgefahr! Ggf. Arbeitshandschuhe und Schutzbrille tragen
  8. Ihr seid fast am Ziel. Nun noch Farbe auf eure Blechdosen-Kronen pinseln  und die entsprechen Dekoelemente (Perlen, Muschel) mit Heißkleber aufkleben

Am besten lassen sich die Dosen mit Kreidefarbe bemalen, denn die hält besser als Acrylfarbe auf dem glatten Metall.

Geheimtipp:

Wer die Dosen richtig schön shabby haben möchte und einen tollen Used-Look generieren möchte, der kann diesen Trick mal versuchen. Wenn die Farbe auf der Blechdosenkrone noch etwas feucht ist, einfach Puderzucker über die Farbe streuen und kurz mit dem Fön draufhalten. Denn der Zucker schmilzt in die Farbe ein und verleiht ihr eine tolle Struktur. Besonders mit Grautönen als Grundierung sieht der Puderzuckereffekt besonders klasse aus. Außerdem duftet es herrlich wenn der Puderzucker kurz mit dem Fön erwärmt wird. Aber das Ganze macht auch etwas Sauerei, weil der Puderzucker natürlich etwas mit dem Fön in der Umgebung verteilt wird.

Simsalabim, fertig ist das gekrönte Objekt.

Viel Spaß beim Basteln

Sandra

Hier ist noch eine schöne Idee für ein Blechdosen Upcycling für euch:

DIY: Blechdosen-Upcycling-2.0


			

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.