Kranz aus Schilf

DIY: Kranz aus Schilf

Kranz aus Schilf

Kranz aus Schilf Diesen Kranz könnt ihr ganz leicht selber machen, ohne jegliches Werkzeug oder Utensil, einfach nur aus Naturmaterial:  Schilfblätter sind das Einzige was ihr braucht.

Wenn ihr wie ich das Glück habt, in der Nähe von einem See oder Bach zu wohnen, an dem Schilf wächst, dann ist für euch die Beschaffung von Schilfblättern ein leichtes. Ansonsten empfehle ich euch einen Urlaub im schönen Chiemgau 😉

Was ihr braucht:

  • Schilfblätter (ca. 20 Stück)

Wie es geht:

  • In jedes Schilfblatt einen Knoten machen
  • Knoten plattdrücken
  • Schilfblattknoten ineinander stecken

Die Kreisform  (Kranz) ergibt sich ganz automatisch beim Ineinanderstecken der Elemente. Ich habe hinten immer die langen Enden verwoben und vorne das kurze dicke Ende.

IMG_6892
Knoten machen und plattdrücken
IMG_6893
Kurzes dickes Ende vorne einstecken
IMG_6895
Hintern die langen Enden verweben
Kranz aus Schilf
Ansicht vom fertigen Kranz von der Rückseite

Wenn ihr mögt könnt ihr den Kranz auch noch ein paar Tage pressen. Dazu legt ihr ihn zwischen zwei Zeitungslagen und packt zum Beispiel eure Büchersammlung drauf.

Ihr könnt euren Kranz als Fenster- oder Türschmuck aufhängen. Dafür würde ich euch dann aber doch empfehlen auf der Rückseite ein paar Streifen Klebeband zur Stabilisierung aufzubringen.

Ich habe gleich noch ein paar Vögelchen aus Schilf gebastelt. Das ist im Grunde wie bei den Vögelchen aus Furnier, nur dass sich das frische Schilf ohne Vorbereitung verknoten lässt. DIY: Vögel aus Furnierholz

Als Tischdeko finde ich das Ensemble aus Kranz und Vögelchen einfach super!

Kranz aus Schilf
Willkommen im Chalet8

 

 

 

2 Gedanken zu „DIY: Kranz aus Schilf&8220;

  1. Das ist aber eine schöne Tisch-Deko und alles nachhaltig und aus rein biologischen Stoffen, völlig abbaubar! Viele Grüße an die Chinesen, die alles aber auch alles aus Kunststoff machen und dabei sooo viel Schilf haben.
    Ritschi

Kommentar verfassen