Kranz aus Kaffeekapseln

DIY: Upcyling- Kranz aus Kaffeekapseln

Kranz aus KaffeekapselnKranz aus Kaffeekapseln

Diese Kaffeekapseln sind echt ne Umweltsünde. In anderen Ländern kann man die an den Hersteller zurückschicken zum Recycling, aber in Deutschland geht das meines Wissens nach (noch?) nicht. Also hab ich mir überlegt, wie ich die verbasteln könnte. Die Vorschläge, die mir das Netz geliefert hat, waren mir alle zu bunt oder kitschig. Und ich wollte auch nicht, dass man gleich erkennt aus was mein Gebastel hergestellt wurde.

Wenn man aus den gebrauchten Kaffeekapseln „Chips“ macht und diese mit der Heißklebepistole auf einen Styroporrring aufklebt und anschließend mit Acryl- oder Kreidefarbe bepinsel, bekommt man das dargestellt Ergebnis.

Für den Kranz mit der Postkarte im Hintergrund habe ich ausschließlich braune und schwarze Kaffeekapseln verwendet und die Farbe nur oberflächlich aufgepinselt, sodass die Farbe der Kapseln noch hier und da durchblitzt und dem Ganzen etwas Shabby Chic Charme verpasst.

Kranz aus Kaffeekapseln

Wenn man den Kranz mit bunten Kaffeekapseln macht, braucht man schon ziemlich viel Farbe und mehrere Anstriche, um das bunte Zeug gut zu kaschieren. Am Ende sieht es aus wie Zuckerguss.

Kranz aus Kaffeekapseln
Kranz aus bunten Kaffeekapseln mit viiiiel wießer Farbe
Kranz aus Kaffeekapseln
Auch schön: Kranz mit Acrylfrabe in Kupfer bemalt

Wie man diese „Chips“ macht:

  • Kaffee genießen und fleißig gebrauchte Kapseln sammeln
  • Das perforierte Sieb der Kapseln mit einem Obstmesser einschneiden und entfernen
  • Kaffeesatz rausklopfen und z.B. zum Düngen von Pflanzen verwenden
  • Kapseln mit Wasser auswaschen
  • Kapseln zum Trocknen über Nacht auf Küchenpapier stellen
  • Leere und trockene Kapseln auf den Fußboden stellen (Öffnung  nach unten auf den Boden)
  • Mit der Ferse auf die Kapseln treten

Da bist’e platt!

Schönen Kaffeeklatsch wünscht euch

Eure Sandra

 

Kommentar verfassen