Kolonialwaren

DIY: Kolonialwaren

KolonialwarenKolonialwaren

Wie das mit dem Übertragen von Schriftzügen mittels Kohlepapier geht haben wir ja schon geklärt (siehe ‚Dare to be different‘ ) Heute zeige ich euch ein DIY Schild mit einem wunderprächtigen Wort: Kolonialwaren.

Das riecht doch nach Bohnerwachs und vergessenen Träumen findet ihr nicht?

Ich mag Nostalgie und wenn ich mir so einen richtig schönen alten Laden mit Kolonialwaren vorstelle, dann sehe ich hohe Regale mit vielen kleinen Fächern und Schublädchen in denen wundervolle und wundersame Dinge darauf warten entdeckt zu werden.  Das waren noch Zeiten … schwärm… Heute nennt sich das schöde „Duty Free“.

Was vermisst ihr denn an der guten alten Zeit?

Eure Sandra

Kommentar verfassen